Datenschutzerklärung

A. Allgemeiner Teil

I. Allgemeine Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unseren Angeboten. Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick darüber, welche Ihrer personenbezogenen Daten von uns erhoben, genutzt und gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen und welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

Personenbezogene Daten sind dabei solche Angaben, die sich Ihnen als bestimmte Person zuordnen lassen, zB. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Ihr Nutzerverhalten).

II. Kontaktdaten des datenschutzrechtlich Verantwortlichen

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (im folgenden DS-GVO) ist:

Bauer Solar GmbH
Hinter der Mühl 2
55278 Selzen
Tel: +49 (0) 67 37 80 81 0
Fax: +49 (0) 6737 80 81 66
Email: info@bauer-solar.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter info@bauer-solar.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz der Datenschutzbeauftragte.

III. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
  • Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 15 DS-GVO Auskunft von uns über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten;
  • Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 16 DS-GVO unverzüglich Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten und/oder Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten von uns zu verlangen;
  • Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 17 DS-GVO die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Sie betreffenden Datenverarbeitung zu verlangen;
  • Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 20 DS-GVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren.

Widerrufsmöglichkeit der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen, z.B. per E-Mail an info@bauer-solar.de. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben und bewirkt, dass eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten, die sich allein auf Ihre Einwilligung stützt, nicht mehr erfolgt. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hingegen unberührt.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO verarbeitet werden, d. h. insbesondere, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen. In diesem Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@bauer-solar.de.

IV. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Websitebesuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Sockets Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit-Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256 Bit-Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128 Bit v3-Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- bzw. Schlosssymbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

V. Keine Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Allerdings kann dies für einzelne Funktionen unserer Website erforderlich sein. Diese Funktionalitäten stehen Ihnen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht überlassen.

VI. Keine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)

Wir haben nicht die Absicht, von Ihnen erhobene personenbezogene Daten für ein Verfahren zur automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) zu verwenden.

VII. Speicherdauer und Datenlöschung

Für die von uns vorgenommenen Verarbeitungsvorgänge geben wir im Folgenden jeweils an, wie lange die Daten bei uns gespeichert und wann sie gelöscht oder gesperrt werden.
Soweit nachfolgend keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck oder die Rechtsgrundlage für die Speicherung entfällt.
Eine Speicherung kann jedoch über die angegebene Zeit hinaus im Falle einer (drohenden) Rechtsstreitigkeit mit Ihnen oder eines sonstigen rechtlichen Verfahrens erfolgen oder wenn die Speicherung durch gesetzliche Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen (zB § 257 HGB, § 147 AO), vorgesehen ist.
Wenn die durch die gesetzlichen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten, es sei denn, dass eine weitere Speicherung durch uns erforderlich ist und dafür eine Rechtsgrundlage besteht.

VIII. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern

Sofern wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen, wurden diese von uns sorgfältig ausgewählt, werden nur nach unserer Weisung tätig und sind im Sinne von Art. 28 DS-GVO vertraglich dazu verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten. Nachfolgend werden wir Sie an den dafür relevanten Stellen über die jeweiligen Vorgänge informieren.

IX. Weitergabe an Dritte

Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden, oder Sie Ihre Einwilligung zur Weitergabe Ihrer Daten uns gegenüber erteilt haben. Nähere Informationen erhalten Sie bei Abgabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebots.

X. Voraussetzungen der Weitergabe von personenbezogenen Daten in Drittländer

Sofern von uns personenbezogene Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), also in Drittländern, übermittelt werden, achten wir darauf, dass der Datenschutz ausreichend gewehrleistet ist. Einigen Drittländern bescheinigt die Europäische Kommission durch sog. Angemessenheitsbeschlüsse einen Datenschutz, der dem EWR-Standard vergleichbar ist (eine Liste dieser Länder sowie eine Kopie der Angemessenheitsbeschlüsse erhalten Sie hier: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/adequacy/index_en.html). In anderen Drittländern herrscht aber unter Umständen wegen fehlender gesetzlicher Bestimmungen kein durchgängig hohes Datenschutzniveau. Soweit dies der Fall ist, achten wir darauf, dass der Datenschutz ausreichend gewährleistet ist. Möglich ist dies über bindende Unternehmensvorschriften, Standard-Vertragsklauseln der Europäischen Kommission zum Schutz personenbezogener Daten, Zertifikate oder anerkannte Verhaltenskodizes. Über eine solche Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer sowie die jeweiligen Einzelheiten der Weitergabe unterrichten wir Sie nachfolgend an den dafür relevanten Stellen.

XI. Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte; Rechtfertigungsgrundlage

Folgende Kategorien von Empfängern, bei denen es sich im Regelfall um Auftragsverarbeiter handelt, erhalten gegebenenfalls Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Dienstleister für den Betrieb unserer Webseite und die Verarbeitung der durch die Systeme gespeicherten oder übermittelten Daten (zB für Rechenzentrumsleistungen, IT-Sicherheit). Rechtsgrundlage für die Weitergabe stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder lit. f DS-GVO dar, soweit es sich nicht um Auftragsverarbeiter handelt.
  • Staatliche Stellen/Behörden, soweit dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO.
  • Zur Durchführung unseres Geschäftsbetriebs eingesetzte Personen (zB Auditoren, Banken, Versicherungen, Rechtsberater, Aufsichtsbehörden, Beteiligte bei Unternehmenskäufen oder der Gründung von Gemeinschaftsunternehmen). Rechtsgrundlage für die Weitergabe stellt in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder lit. f DS-GVO dar.

Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

XII. Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2022. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuell gültige Fassung kann jederzeit hier auf der Website https://www.bauer-solar.de unter der Rubrik Datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

B. Einzelne Datenverarbeitungssituationen auf unserer Website

I. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

1. Protokolldaten

1.1

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also, wenn Sie sich uns nicht anderweitige Informationen übermitteln, werden nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, temporär erhoben, gespeichert und weiterverarbeitet. Hierbei handelt es sich um folgende Daten:

  • Your Content Goes Here
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Datenverarbeitung ist für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

1.2 Externes Website-Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur („Hoster“), gehostet. Die personenbezogenen Daten, die über dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das externe Hosting dient der sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots.
1&1 IONOS SE verarbeitet die Daten nur streng weisungsgebunden als Auftragsverarbeiter. Der Hoster wird daher nicht zu eigenen Zwecken auf Kundendaten zugreifen oder diese nutzen beziehungsweise an Dritte weitergeben, es sei denn, dies ist zur Aufrechterhaltung oder Bereitstellung der Services oder zur Einhaltung des Gesetzes oder einer gültigen und verbindlichen Anordnung einer staatlichen Stelle (z. B. einer Vorladung oder eines Gerichtsbeschlusses) erforderlich.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei 1&1 IONOS SE finden Sie unter https://www.ionos.de/terms-gtc/avv/.

1.3 Zustimmungsverwaltungscookie

Zum Zwecke der Zustimmungsverwaltung wird Ihre individuell getätigte Einwilligung in die Verwendung von Cookies von uns auf unserer Website erfasst und gespeichert. Dabei wird Ihr erteiltes Einverständnis in Form eines Cookies gespeichert. Die Dokumentation Ihrer erteilten Einwilligung erfolgt dabei über eine individuelle Nutzer-ID. Gespeichert wird dabei zudem die Sprache sowie die Arten der gewählten Einwilligungen und der Zeitpunkt ihrer Abgabe. Ihre Cookieentscheidung wird von uns für die Dauer von zwei Jahren gespeichert und danach automatisch gelöscht. Danach muss die Einwilligung erneut erteilt werden. Rechtsgrundlage für die Einholung dieser Zustimmung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO. Wir sind rechtlich dazu verpflichtet, Ihre Einwilligung zu einwilligungsbedürftigen Verarbeitungsvorgängen einzuholen.

2. Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website weitere Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert.

2.1 Was sind Cookies?

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser durch eine charakteristische Zeichenfolge zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen und daher keine Schäden anrichten. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver, also für Sie angenehmer zu gestalten.
Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind. Cookies können einen Nutzer aber nicht direkt identifizieren.

2.2 Welche Arten von Cookies sind zu unterscheiden?

Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden.

  • Session Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  • Permanente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Hinsichtlich ihrer Funktion unterscheidet man bei Cookies wiederum zwischen:

  • Technical Cookies: Diese sind zwingend erforderlich, um sich auf der Webseite zu bewegen, grundlegende Funktionen zu nutzen und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten; sie sammeln weder Informationen über Sie zu Marketingzwecken noch speichern sie, welche Webseiten Sie besucht haben;
  • Performance Cookies: Diese sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen, welche Seiten Sie besuchen und z. B. ob Fehler bei der Webseitennutzung auftreten; sie sammeln keine Informationen, die Sie identifizieren könnten – alle gesammelten Informationen sind anonym und werden nur verwendet, um unsere Webseite zu verbessern und herauszufinden, was unsere Nutzer interessiert;
  • Advertising Cookies, Targeting Cookies: Diese dienen dazu, dem Webseitennutzer bedarfsgerechte Werbung auf der Webseite oder Angebote von Dritten anzubieten und die Effektivität dieser Angebote zu messen; Advertising und Targeting Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert;
  • Sharing Cookies: Diese dienen dazu, die Interaktivität unserer Webseite mit anderen Diensten (z. B. sozialen Netzwerken) zu verbessern; Sharing Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert.
2.3 Cookie-Richtlinie

Detaillierte Informationen über die auf unserer Website verwendeten Cookies finden Sie jederzeit in unserem Cookieverwaltungstool. Dieses können Sie im Footer der Website unter dem Button „Cookie Settings“ aufrufen.

2.4 Cookie Einstellungen verwalten

Ihre Cookie-Einwilligung können Sie zu Beginn des Websitebesuchs individuell erteilen und jederzeit über unser im Footer der Website unter dem Button „Cookie Settings“ stets eingeblendeten Cookie-Verwaltungsbutton verwalten. Wenn Sie auf „Nur essentielle Cookies akzeptieren“ klicken, werden mit Ausnahme von notwendigen Cookies keine weiteren cookie-basierten Dienste geladen. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie unter dem vorbenannten Button die entsprechende Einwilligung für die Zukunft entziehen und die entsprechenden Cookies in Ihrem Browser löschen.

Zudem können Sie mithilfe Ihrer Browser-Einstellungen das Setzen von Cookies entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third Party Cookies, Drittanbieter-Cookies oder allen Cookies ablehnen oder von einer ausdrücklichen Einwilligung abhängig machen. In der Regel lässt sich dies über die Hilfefunktion in der Menüleiste Ihres Webbrowsers einstellen. Weitergehende Informationen zur Verwaltung und Löschung von Cookies finden sie unter https://www.aboutcookies.org.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketings eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite https://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite https://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden sowie über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative https://optout.networkadvertising.org.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie beim Deaktivieren von Cookies eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

2.5 Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies

Der Einsatz von Cookies auf unserer Website erfolgt mit Ausnahme der zwingend technisch erforderlichen Cookies, deren Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO bildet, ausschließlich aufgrund Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).

II. Zusätzliche Datenerhebung bei weiteren Funktionen und Angeboten unserer Website

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogenen Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung benötigen und für die die zuvor genannten Grundsätze der Datenverarbeitung gelten.

1. Erhebung personenbezogener Daten bei einer Kontaktaufnahme mit uns

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns z. B. per E-Mail, Telefon, Telefax oder mittels Angebotsformular (Anfrage-Button) werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Die Daten¬verarbei¬tung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO auf der Grund¬lage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung und im Übrigen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO, sofern die Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen. Im Rahmen der Bereitstellung des Angebotsformulars auf unserer Website nutzen wir das CRM Bitrix24. Näher Informationen hierzu finden Sie nachfolgend unter B. II. 2.2.

2. Online-Bewerbungsformular

2.1 Datenerhebung bei Nutzung des Online-Bewerbungsformulars

Wir bieten Ihnen über unsere Website die direkte Möglichkeit, Ihre Bewerbung an uns via Online-Bewerbungsformular auszufüllen und an uns per E-Mail zu versenden.

Hierbei werden die in der Eingabemaske von Ihnen eingegebenen Daten von uns erhoben, gespeichert und für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwendet. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung nach Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DS-GVO.

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Sofern wir einen Anstellungsvertrag mit Ihnen abschließen, werden die übermittelten Bewerberdaten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Kommt ein Anstellungsvertrag mit Ihnen nicht zu stande, werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

2.2 Verwendung von CRM – Bitrix24

Zum Zwecke einer effizienten Verwaltung unserer Kundenkommunikation verwenden wir im Rahmen der Bereitstellung unseres Angebotsformulars und des Online-Bewerbungsformulars das CRM-System Bitrix24 der Bitrix24 Limited, Poseidonos 1, Ledra Business Center, Egkomi 2406 Nikosia, Zypern.

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Zapier bildet Art 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem oben aufgeführten Einbindungszweck.

Die Speicherung der Daten erfolgt auf den Servern der Amazon Web Service in Europa (Frankfurt am Main). Bitrix24 Limited verarbeitet die Daten nur streng weisungsgebunden als Auftragsverarbeiter für die Bereitstellung des Bitrix Web-Services. Bitrix24 Limited wird daher nicht zu eigenen Zwecken auf Kundendaten zugreifen oder diese nutzen beziehungsweise an Dritte weitergeben, es sei denn, dies ist zur Aufrechterhaltung oder Bereitstellung der Services oder zur Einhaltung des Gesetzes oder einer gültigen und verbindlichen Anordnung einer staatlichen Stelle (z. B. einer Vorladung oder eines Gerichtsbeschlusses) erforderlich.

Für den Fall, dass Serviceleistungen von Bitrix24 Limited außerhalb der Europäischen Union insbesondere von den USA aus erfolgen, hat sich Bitrix24 Limited im Rahmen des geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrages zur Einhaltung der Standardvertragsklauseln der europäischen Union verpflichtet, um auch bei der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes einen angemessenen Datenschutzstandard zur gewährleisten.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Bitrix24 Limited finden Sie unter https://bitrix24.de/privacy

2.3 Verwendung von Zapier

Wir verwenden den Web-Service Zapier, der Zapier Inc.. 548 Market St., 62411, San Francisco, CA 94104-5401, USA („Zapier“). Dieser ermöglicht uns, automatisiert Aktionen zwischen verschiedenen Web-Apps zu verknüpfen und deren Anwendungen untereinander zu synchronisieren. Hierdurch ist es uns möglich, Standardprozesse in unserem Webshop zu automatisieren. Im Rahmen unserer Online- Bewerbungsformulare fungiert Zapier konkret als Übertragungsschnittstelle Ihrer in das Online-Bewerbungsformular eingegebener Daten an uns.

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Zapier bildet Art 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem oben aufgeführten Einbindungszweck.

Zapier verarbeitet die Daten nur streng weisungsgebunden als Auftragsverarbeiter für die Bereitstellung des Zapier Web-Services. Zapier wird daher nicht zu eigenen Zwecken auf Kundendaten zugreifen oder diese nutzen beziehungsweise an Dritte weitergeben, es sei denn, dies ist zur Aufrechterhaltung oder Bereitstellung der Services oder zur Einhaltung des Gesetzes oder einer gültigen und verbindlichen Anordnung einer staatlichen Stelle (z. B. einer Vorladung oder eines Gerichtsbeschlusses) erforderlich.

Aus technischen Gründen kann es vorkommen, dass Serviceleistungen von Zapier von den USA aus erfolgen. Um auch bei der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes einen angemessenen Datenschutzstandard zur gewährleisten, hat sich Zapier im Rahmen des geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrages zur Einhaltung der Standardvertragsklauseln der europäischen Union verpflichtet.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Zapier finden Sie unter https://zapier.com/privacy.

3. Einsatz von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienste gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir verwenden auf dieser Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, ist die Übertragung durch geeignete Garantien abgesichert. Wir haben zudem mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach § 28 DS-GVO geschlossen. Google wird alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Website für uns auszuwerten und Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen.

Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.
Rechtsgrund für die Nutzung von Google Analytics bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO (Einwilligung). Die Daten löschen wir, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Sie können Ihre Einwilligung in die Verwendung von Cookies und verwandter Technologien jederzeit widerrufen. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie etwa unter Ziffer B.I.2.4 dieser Datenschutzerklärung.

Sie können die Speicherung der Cookies zudem durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzungsbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz:
http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,
sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/polices/privacy.

4. Onlinewerbung

4.1 Einsatz von Google Ads Conversion und Remarketing

Wir nutzen das Angebot von Google Ads, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:
a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;
b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.1
Neben Ads Conversion nutzen wir die Anwendung Google Remarketing. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir Sie erneut ansprechen möchten. Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Website bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.
Rechtsgrundlage für die Einbindung und Nutzung von Google Ads bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
Für die Datenverarbeitung durch Google gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google. Weitere Informationen Zur Datenerhebung und Nutzung sowie zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
Sie können Ihre Einwilligung in die Verwendung von Cookies und verwandter Technologien jederzeit für die Zukunft widerrufen. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie etwa unter Ziffer B. I. 2.4. dieser Datenschutzerklärung.

4.2 Einbindung von Meta Pixel

Wir nutzen den Meta-Pixel, der um personalisierte Werbung von uns und Dritten für Sie auf der Plattform Facebook anzuzeigen. Facebook wird betrieben von Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland.

Mit Hilfe des Meta-Pixels ist es Meta möglich, Sie als Besucher unserer Website als Zielgruppe für die Darstellung bestimmter Anzeigen (sog. “Meta-Ads”) zu bestimmen. Meta-Pixels ermöglicht es uns, die von uns geschalteten Meta-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die zuvor auch ein Interesse an dem beworbenen Produkt auf unserer Website gezeigt haben, oder die bestimmte Merkmale, z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden, aufweisen. Mit Hilfe dieses Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Meta-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken.

Zu diesem Zwecke erhebt Meta über den jeweiligen Pixel Informationen über Ihre Nutzeraktivitäten auf unserer Webseite und bestimmte weitere personenbezogene Daten (wie Ihre Pixel ID und den Meta Cookie). Zu diesen Informationen zählen insbesondere auch sog. http Headers (z.B. Ihre IP-Adresse und Informationen über Ihren Browser) und Klick-Daten (also die angeklickten Buttons auf unserer Webseite sowie deren Bezeichnungen sowie die besuchten Webpages).

Der jeweilige Pixel ermöglicht die Messung, Auswertung und Optimierung der Wirksamkeit von Werbeanzeigen von Meta für statistische Zwecke und Zwecke der Marktforschung. Wir erhalten von Meta ausschließlich Berichte in anonymisierter Form. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Rechtsgrundlage für die Einbindung und Nutzung vorbenannter Pixel bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz des Pixels durch Meta erhoben werden. Bitte beachten Sie, dass Meta ihre Daten insbesondere zu ihrem jeweiligen Nutzerprofil zuordnen und die Daten für eigene Werbezwecke verwenden können.
Für die Datenverarbeitung durch Meta gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Meta

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Meta sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie im Fall von Meta in den Datenschutzhinweisen von Meta https://www.facebook.com/privacy/policy
Ihre Einwilligung in die Verwendung des Meta -Pixels können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie diesem Link folgen: https://www.facebook.com/login.php?next=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fads%2Fpreferences%2F%3Fentry_product%3Dad_settings_screen (link is external). Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

4.3 Einwilligung mit Borlabs Cookie

Unsere Website nutzt die Consent-Technologie von Borlabs Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg (im Folgenden Borlabs).
Um Ihre Einwilligung oder Ihren Widerruf zuordnen und dokumentieren zu können, wird ein Cookie in Ihrem Browser gesetzt. Diese Daten werden gespeichert, bis Sie das Cookie löschen, uns zur Löschung der Daten auffordern oder der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/. Der Einsatz der Borlabs-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1lit. c DSGVO.

4.4 Google Tag-Manager

Art und Umfang der Verarbeitung
Wir nutzen auf dieser Website Dienste und Funktionen vom Google Tag Manager, die von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland angeboten werden.
Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit dessen Hilfe wir andere Tools auf unserer Website einsetzen können. Er erstellt keine Benutzerprofile, er speichert keine Cookies und er führt keine unabhängigen Analysen durch. Allerdings wird Ihre IP-Adresse erfasst und gegebenenfalls in die USA übermittelt. Der Google Tag Manager selbst wird nur für die Verwaltung dieser Tools verwendet, die über ihn integriert sind.

Zweck und Rechtsgrundlage
Beim Einsatz des Google Tag Managers auf dieser Website stützen wir uns auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als rechtliche Grundlage, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, Tracking-Tools auf dieser Website einfach und schnell zu implementieren und zu lenken. Wenn Sie zuvor eine Einwilligung zur Datenverarbeitung auf dieser Website durch den Google Tag Manager abgegeben haben, findet die Verarbeitung Ihrer Daten allein auf der rechtlichen Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO statt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

4.5 Leadinfo

Wir nutzen den Lead-Generation-Service von Leadinfo B.V., Rotterdam, Niederlande. Dieser erkennt Besuche von Unternehmen auf unserer Website anhand von IP-Adressen und zeigt uns hierzu öffentlich verfügbare Informationen, wie z.B. Firmennamen oder Adressen. Darüber hinaus setzt Leadinfo zwei First-Party-Cookies zur Auswertung des Nutzerverhaltens auf unserer Website und verarbeitet Domains aus Formulareingaben (z.B. „leadinfo.com“), um IP-Adressen mit Unternehmen zu korrelieren und die Services zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.leadinfo.com. Auf dieser Seite: www.leadinfo.com/en/opt-out haben Sie eine Opt-out Möglichkeit. Im Falle eines Opt-outs werden Ihre Daten von Leadinfo nicht mehr erfasst.

4.6 LinkedIn Insight-Tag

Diese Website nutzt das Insight-Tag von LinkedIn. Anbieter dieses Dienstes ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland.

Datenverarbeitung durch LinkedIn Insight Tag
Mit Hilfe des LinkedIn Insight Tags erhalten wir Informationen über die Besucher unserer Website. Ist ein Websitebesucher bei LinkedIn registriert, können wir u. a. die beruflichen Eckdaten (z. B. Karrierestufe, Unternehmensgröße, Land, Standort, Branche und Berufsbezeichnung) unserer Websitebesucher analysieren und so unsere Seite besser auf die jeweiligen Zielgruppen ausrichten. Ferner können wir mit Hilfe von LinkedIn Insight Tags messen, ob die Besucher unserer Webseiten einen Kauf oder eine sonstige Aktion tätigen (Conversion-Messung). Die Conversion-Messung kann auch geräteübergreifend erfolgen (z.B. von PC zu Tablet). LinkedIn Insight Tag bietet außerdem eine Retargeting-Funktion an, mit deren Hilfe wir den Besuchern unserer Website zielgerichtete Werbung außerhalb der Website anzeigen lassen können, wobei laut LinkedIn keine Identifikation des Werbeadressaten stattfindet.
LinkedIn selbst erfasst außerdem sogenannte Logfiles (URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Zeitpunkt des Zugriffs). Die IP-Adressen werden gekürzt oder (sofern sie genutzt werden, um LinkedIn-Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen) gehasht (pseudonymisiert).
Die direkten Kennungen der LinkedIn-Mitglieder werden nach sieben Tagen von LinkedIn gelöscht. Die verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 180 Tagen gelöscht. Die von LinkedIn erhobenen Daten können von uns als Websitebetreiber nicht bestimmten Einzelpersonen zugeordnet werden. LinkedIn wird die erfassten personenbezogenen Daten der Websitebesucher auf seinen Servern in den USA speichern und sie im Rahmen eigener Werbemaßnahmen nutzen. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#choices-oblig.

Rechtsgrundlage
Die Nutzung von LinkedIn Insight erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/l/dpa und https://www.linkedin.com/legal/l/eu-sccs.

Widerspruch gegen die Verwendung von LinkedIn Insight Tag
Der Analyse des Nutzungsverhaltens sowie zielgerichtete Werbung durch LinkedIn unter folgendem Link widersprechen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. Des Weiteren können Mitglieder von LinkedIn die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in den Kontoeinstellungen steuern. Um einer Verknüpfung von auf unserer Website erhobenen Daten durch LinkedIn und Ihrem LinkedIn Account zu vermeiden, müssen Sie sich aus Ihrem LinkedIn-Account ausloggen bevor Sie unsere Website aufsuchen.

4.7 meetergo

Wir haben meetergo auf dieser Webseite eingebunden. Anbieter ist die meetergo GmbH, Hansaring 61, 50670 Köln (nachfolgend meetergo). meetergo stellt ein Online-Terminvergabe-Tool bereit. Wenn Sie online einen Termin mit uns vereinbaren, werden Ihre hierzu eingegebenen Daten auf den Servern von meetergo in Deutschland gespeichert. Des Weiteren erfasst meetergo kurzfristig Ihre IP-Adresse, Ihre Referrer-URL, die Uhrzeit des Zugriffs und kann feststellen, dass Sie bei uns eine Anfrage gestellt haben; diese Daten werden ausschließlich für die technische Bereitstellung des Dienstes verwendet und anschließend automatisch wieder gelöscht. Die Verwendung von meetergo erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst unkomplizierten Terminvereinbarung. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 1 lit. a; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar